Mitteilungen

ACHTUNG:

Das Proseminar „Das japanische Nô-Spiel und die europäische Dramatik“ und die Sprechstunde von Herrn Dr. Helmut Pillau fallen bis einschließlich 5.5.2006 wegen Krankheit aus.

Die Sprechstundentermine von Herrn Prof. Dr. W. Eckel und Herrn Prof. Dr. D. Lamping haben sich gegenüber den Angaben im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis geändert! Die Sprechstunde von Herrn Eckel ist nun donnerstags, 12-13 Uhr. Die Sprechstunde von Herrn Lamping donnerstags, 13-14 Uhr.

 

NACHTRÄGLICHE FESTLEGUNG VON RÄUMEN:

Das Proseminar "Die Überwindung des kolonialen Blicks" von Herrn Jochen Dubiel M.A. findet in P 201 statt.

Das Hauptseminar "Das Spiel mit der Illusion: Metafiktionales Erzählen bei Sterne, Diderot und Brentano" von Herrn Prof. Dr. Winfried Eckel findet in P 208 statt.

Das Hauptseminar "Zwischen Vernunft und Gefühl: Die europäische Komödie der Aufklärung" von Herrn Dr. Frank Zipfel findet in P 107 statt. 

 

RAUM- UND ZEITÄNDERUNGEN:

Das Proseminar "Edition" von Herrn Prof. Dr. Dieter Lamping findet statt wie angekündigt donnerstags von 14-16 Uhr in P 103 nun mittwochs von 14-16 Unr in P 203 statt.

 

Herr PD Dr. Winfried Eckel ist am 22.12.2005 zum Professor an unserem Institut ernannt worden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Herrn Eckel und heißen ihn herzlich willkommen.

Herr Dr. Helmut Pillau tritt nach 26 Jahren Tätigkeit an der Universität Mainz zum 31.05.2006 in den Ruhestand. Wir danken Herrn Pillau für seine Arbeit.