Dr. Fabian Lampart

 
 06131-3923906
 03-912
 Sprechstunde: nach Vereinbarung


 

Wissenschaftlicher Werdegang

1971   Geboren in Augsburg
1990  Abitur am Gymnasium bei St. Stephan, Augsburg
1990-1991 Zivildienst (Intensivpflegebereich) an der Hessing-Klinik in Augsburg
1991-1997 Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Englischen Literaturwissenschaft, Romanischen Literaturwissenschaft / Italienisch an den Universitäten in Augsburg, Sussex und Bologna
1992-1993 Studienaufenthalt an der University of Sussex, England (Erasmus)
1994-1995 Studienaufenthalt an der Università degli studi di Bologna (DAAD-Stipendium)
1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft / Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Augsburg
1998-2000 Promotion im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Graduiertenstipendium der Universität Augsburg
2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für deutsche Philologie der Georg-August-Universität-Göttingen
2001-2004 Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für deutsche Philologie der Universität Göttingen; Mitarbeit am Aufbau des Magisterstudiengangs „Komparatistik. Allgemeine und vergleichende Literatur und Kulturwissenschaft“ sowie an der Gründung des „Zentrums für komparatistische Studien“; Mitarbeit an Organisation und Publikation komparatistischer Ringvorlesungen und des Symposiums „Spiel-Arten der Komparatistik“; Mittelbauvertreter in Seminarvorstand und Studienkommission der Philosophischen Fakultät
seit 2004 Wissenschaftlicher Assistent am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2004 Organisation (gemeinsam mit Dr. Jörg Wesche und Dr. Kai Bremer) des Nachwuchs-Forschungskolloquiums „Poetisierte Wissenssysteme. Durs Grünbeins ästhetische Positionierungen zwischen Kultur- und Naturwissenschaften“ (Publikation 2006)
2005-2007 Feodor-Lynen-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung, zgl. „Vera Brittain Junior Research Fellowship“ (Somerville College / University of Oxford)
WS 2007/08 Wissenschaftlicher Assistant am Deutschen Seminar der Universität Freiburg
SS 2008 Vertretung der W 3-Professur für das Fach „Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft“ (Prof. Dr. Dieter Lamping) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


 

Publikationen


1. Monographien

Zeit und Geschichte. Die mehrfachen Anfänge des historischen Romans bei Scott, Arnim, Vigny und Manzoni. Würzburg: Königshausen & Neumann 2002 (Epistemata, Reihe Literaturwissenschaft 401) [416 S.]. Rezensionen: IASL online, 14.11.2003, http://www.iasl.uni-muenchen.de/rezensio/liste/aust.html (Hugo Aust: Walter Scott und seine Brüder oder: Wieviele Anfänge hatte der historische Roman?); Germanistik 44 (2003) Heft 1/2, S. 157 (Daniel Fulda); Romanische Forschungen 116 (2004), Heft 2, S. 260-264 (Peter Ihring); Literatur in Wissenschaft und Unterricht 3 (2003), S. 298-300 (Birgit Neumann); Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen Bd. 242 (2/2005), 157. Jhg., S. 393–395 (Franziska Meier).

 

2. Herausgeberschaften

Huntemann, Willi / Klentak-Zabłocka, Małgorzata / Lampart, Fabian / Schmidt, Thomas (Hg.): Engagierte Literatur in Wendezeiten. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003 [334 S.]. Rezensionen: Convivium. Deutsch-polnisches Jahrbuch der Germanistik 2004, S. 385-389 (Marion Brandt, Jürgen Röhling); Tagungsbericht: Convivium. 2002, S. 432-436 (Willi Huntemann).


Frick, Werner / Lampart, Fabian / Malinowski, Bernadette (Hg.): Literatur im Spiel der Zeichen. Festschrift für Hans Vilmar Geppert. Tübingen und Basel 2006.

Bremer, Kai / Lampart, Fabian / Wesche, Jörg (Hg.): Schreiben am Schnittpunkt. Poesie und Wissen bei Durs Grünbein. Freiburg i. Br.: Rombach 2007 (Litterae, Bd. 154) [308 S.].
Tagungsbericht: in Arcadia 2005 (Sylvia Heudecker, Torsten Hoffmann).

 

3. Mitherausgeberschaften / Zusammenarbeit

Frick, Werner / in Zusammenarbeit mit Essen, Gesa von u. Lampart, Fabian (Hg.): Orte der Literatur. Göttingen: Wallstein 2002 [384 S.].

Frick, Werner / in Zusammenarbeit mit Essen, Gesa von u. Lampart, Fabian (Hg.): Die Tragö¬die. Eine Leitgattung der europäischen Literatur. Göttingen: Wallstein 2003 [336 S.].

 

4. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

Zeitaporie und Geschichtstropen in Achim von Arnims Die Kronenwächter. In: Durrani, Osman / Preece, Julian (Hg.): Travellers in Time and Space / Reisende durch Raum und Zeit. The German Historical Novel / Der deutschsprachige historische Roman. Am¬sterdam, New York, NY: Rodopi 2001, S. 179-197.

„Jeder in seiner Welt, so viele Welten …“ Durs Grünbeins Dante. In: Text + Kritik 153. München: edition text + kritik 2002, S. 49–59.„Tropismen an den Rändern alter Formen“: Annäherungen an Durs Grün¬beins Lyrik aus den Jahren der Wende. In: [s.o.] Huntemann, Willi / Klentak-Zabłocka, Małgorzata / Lampart, Fabian / Schmidt, Thomas (Hg.): Engagierte Literatur in Wendezeiten. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003, S. 133-147.

The Turn to History and the ‘Volk:’ Brentano, Arnim, and the Grimm Brothers. In: Mahoney, Dennis (Hg.): The Literature of German Romanticism. Rochester, NY: Camden House 2004 (Camden House History of German Literature, Bd. 8), S. 171–189 [in englischer Sprache].

Zeit, Gedächtnis, Erinnerung. Überlegungen zu einer Denkfigur bei Hölderlin, Leopardi und Keats. In: Martus, Steffen / Scherer, Stefan / Stockinger, Claudia (Hg.): Lyrik im 19. Jahrhundert. Gattungspoetik als Reflexionsmedium der Kultur. Bern u.a.: Lang 2005 (Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik 11), S. 387-404.

Figurationen kreativer Virtuosität bei Liszt, Wagner und Nietzsche. In: Hans-Georg von Arburg (Hg.), in Zusammenarbeit mit Dominik Müller, Hans-Jürgen Schrader, Ulrich Stadler: Virtuosität. Kult und Krise der Artistik in der Literatur und Kunst der Moderne. Göttingen: Wallstein 2006, S. 217–231.

Come il narratore si fa poeta. Le liriche di Günter Grass. [Dt.: Günter Grass. Der Erzähler als Lyriker.]. In: Ex oriente picaro. L’opera di Guenter Grass, a cura di Maurizio Pirro. Bari: Ed. B.A. Graphis 2006, S. 3–26.

Anreger, Autorität, Konkurrent. Petrarca in Johann Georg Zimmermanns Einsamkeitsdiskurs. In: Achim Aurnhammer (Hg.): Francesco Petrarca in Deutschland. Seine Wirkung in Literatur, Kunst und Musik. Tübingen: Niemeyer 2006, S. 349–360.
Statik und ‚Fatologie’. Zur Kontamination musikalischer und narrativer Strukturen in Heimito von Doderers Romantheorie. In: Joachim Grage (Hg.): Literatur und Musik in der klassischen Moderne. Mediale Konzeptionen und intermediale Poetologien. Würzburg: Ergon 2006 (Klassische Moderne, Bd. 7), S. 207–226.

Poesie und Wissen bei Durs Grünbein. Einführende Überlegungen. [gemeinsam mit Kai Bremer und Jörg Wesche:] In: [s.o.] Bremer, Kai / Lampart, Fabian / Wesche, Jörg (Hg.): Schreiben am Schnittpunkt. Poesie und Wissen bei Durs Grünbein. Freiburg i. Br.: Rombach 2007, S. 7–16.

‚Der junge Dichter als Sphinx.’ Durs Grünbein und die deutschsprachige Lyrik nach 1989. In: [s.o.] Bremer, Kai / Lampart, Fabian / Wesche, Jörg (Hg.): Schreiben am Schnittpunkt. Poesie und Wissen bei Durs Grünbein. Freiburg i. Br.: Rombach 2007, S. 19–36.
Nachspiel oder Wiederholung? Überlegungen zur Moderne in der deutschsprachigen Lyrik zwischen 1945 und 1960. In: den Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses, Paris 2005, Bd. 11. (= Jahrbuch für Internationale Germanistik, Reihe A, Bd. 87), S. 395–399.

in Vorbereitung:
Poetica della presenza. Grünbein in dialogo con Dante. [Veröffentlichung geplant für 2008 in: Atti della Settimana della poesia tedesca. Hg. von Domenico Mugnolo. Bari. (ca. 15 S.).]

Dante’s reception in German Literature: a question of performance? [Veröffentlichung geplant für 2008; Beitrag für einen mediävistisch-komparatistischen Sammelband zum Thema performance, hg. von Almut Suerbaum und Manuele Gragnolati, Somerville College, University of Oxford (ca. 20 S.)]

 

5. Kongress- und Tagungsbeiträge

derzeit keine

 

6. Vorträge / Wissenstransfer

Geschichtsphilosophie in Der Ring des Nibelungen. Überlegungen zur Richard Wagners Dialog mit Hegel. Vortrag im Rahmen eines Kompaktseminars der Universität Augsburg in Zusammenarbeit mit den Städtischen Bühnen Augsburg im Juni 1998.
„Lasciate ogni speranza, voi ch’entrate“: Spuren von Dantes Göttlicher Komödie in Christoph Ransmayers Morbus Kitahara“. Vortrag im Rahmen der Fortbildungstagung bei der Fachgruppe Deutsch im bayrischen Philologenverband, Bezirk Schwaben, Wernher-von-Braun-Gymnasium, Friedberg in Bayern (20. Februar 2001).

Richard Wagner, die Revolution 1848 und die Entstehung des Ring des Nibelungen (mit einem Exkurs zu Hebbels Nibelungen). Vortrag im Rahmen der literaturgeschichtlichen Ringvorlesung des Seminars für Deutsche Philologie, Göttingen (9. Mai 2001).

„Das Seltsamste und das Gewöhnliche“: Ludwig Tiecks Runenberg. Vortrag im Rahmen der Seminar-Reihe Die Romantik, veranstaltet vom Ökumenischen Seminar der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Jacobi Göttingen, in Zusammenarbeit mit der Ev. Erwachsenenbildung (13. März 2003).

Nachspiel oder Wiederholung? Überlegungen zur Moderne in der deutschsprachigen Lyrik zwischen 1945 und 1960. Vortrag im Research Colloquium der German Subfaculty, University of Oxford (19. Januar 2006)

Memory and Censorship: Klaus Mann’s Mephisto and its fortunes in post-war Germany. Vortrag im Rahmen des MCR/SCR Research Seminars, Somerville College, University of Oxford (25. Januar 2007)

 

7. Lexikonartikel

Manzoni. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. 4., völlig neu bearbeitete Auflage Tübingen: Mohr Siebeck 2002, Bd. 5, Sp. 773 f.

Märchen. Literarisch. In Religion in Geschichte und Gegenwart. 4., völlig neu bearbeitete Auflage. Tübingen: Mohr Siebeck 2002, Bd. 5, Sp. 785 f.

Romantik. Literarisch. In: Religion in Geschichte und Gegenwart. 4., völlig neu bearbeitete Auflage Tübingen: Mohr Siebeck 2004, Bd. 7, S. 603 ff.

Realismus. In: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. von Gert Ueding. Tübingen: Niemeyer 1992 ff., Bd. 7, Pos–Rhet, 2005, Sp. 621–640.

Historischer Roman. In: Enzyklopädie der Neuzeit. Bd. 5 Stuttgart, Weimar: Metzler 2007, Sp. 527–531.
Thomas Mann. In: Storia della civiltà europea: Il Novecento. Vl. 17: Letteratura. A cura di Umberto Eco, Laura Barletta, Gilberto Corbellini, Pietro Corsi, Anna Ottani Cavina, Marco Antonio Bazzocchi, Ezio Raimondi, Luca Marconi, Lucio Spaziante. Milano 2008, S. 46–52 [italienisch].

 

8. Rezensionen

Reitemeier, Frauke: Deutsch-englische Literaturbeziehungen: Der historische Roman Sir Walter Scotts und seine deutschen Vorläufer [engl.]. Paderborn u.a.: Schöningh 2001. In: ZAA – Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik 51.1 (2003), S. 83–85 [in englischer Sprache].

Engelbert, Manfred / Pohl, Burkhard / Schöning, Udo (Hg.): Märkte, Medien, Vermittler. Zur interkulturellen Vernetzung von Literatur und Film. Göttingen: Wallstein 2001. In: Arcadia 39 (2004/1), S. 216–220.

Hölter, Eva: „Der Dichter der Hölle und des Exils“. Historische und systematische Profile der deutschsprachigen Dante-Rezeption. Würzburg: Königshausen & Neumann 2002; Hardt, Petra Christina / Kiefer, Nicoletta (Hg.), Begegnungen mit Dante. Untersuchungen und Interpretationen zum Werk Dantes und zu seinen Lesern. Göttingen: Wallstein 2001. In: Zeitschrift für Germanistik 2/2004, S. 400 f.

Koch, Manfred: Weimaraner Weltbewohner. Zur Genese von Goethes Begriff ‚Weltliteratur’. Tübingen: Niemeyer 2002. In: Goethe-Jahrbuch 2003, S. 380–382.

Matala de Mazza, Ethel: Der verfaßte Körper. Zum Projekt einer organischen Gemeinschaft in der politischen Romantik. Freiburg: Rombach 1999. In: Arbitrium 3/2003, S. 332 f.

 

9. Tagungsberichte / Diskussionsberichte

Spiel-Arten der Komparatistik. Einblicke in eine (neue Göttinger) Disziplin, 4.-6. Juli 2002, Zentrum für komparatistische Studien der Georg-August-Universität Göttingen. In: Komparatistik. Jahrbuch der DGAVL. Heidelberg: Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren 2003, S. 141–145.

Diskussionsbericht zur Sektion „Kultur und Wissen“. In: Grenzen der Germanistik. Rephilologisierung oder Erweiterung? Germanistisches DFG-Symposion 2003. Hg. von Walter Erhart u.a. Stuttgart, Weimar: Metzler 2004, S. 358–369.

 

Forschungsschwerpunkte

Historischer Roman
Deutsche und europäische Romantik
Realismus
Klassische Moderne
Nachkriegsmoderne und Lyrik nach 1945

 

Laufende Projekte


Modernisierung als Transformation. Konzeptionen der ‚Moderne’ in der deutschsprachigen Lyrik zwischen 1945 und 1960 (Habilitationsschrift)

 

Preise und Stipendien


DAAD-Auslandsstipendium Italien (1994/1995)
Graduiertenstipendium der Universität Augsburg (1998/1999)
Feodor-Lynen-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung (2005 bis 2007)
„Vera Brittain Junior Research Fellowship“ des Somerville College / University of Oxford (2005 bis 2007)