Werdegang

Wissenschaftlicher Werdegang:

Geb. 1985 in Moskau

2005-07: Studium der Mediendramaturgie an der Universität Mainz bis zur Erlangung des Vordiploms

2005-2011: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

2007: Leitung eines Einführungstutoriums für Studienanfänger des Studiengangs Mediendramaturgie Mainz

2007-2012: Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft sowie der     Filmwissenschaft Mainz

2010-2012: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Filmwissenschaft und Mediendramaturgie Mainz bei Univ.-Prof. Dr. Oksana Bulgakowa

2010-2011: Lektorat der deutschen Übersetzung von: Oksana Bulgakowa: Das sowjetische Hör-Auge. Film und seine Sinne. Moskau 2011.

2011-2012: Lektorat des Sammelbandes Resonanz-Räume. Die Stimme und die Medien, hg. v. Oksana Bulgakowa. Berlin 2012 [Medien/Kultur 6].

2012: Magistra artium Thema der Magisterarbeit: Totengedenken und Krieg. Von Wilfred Owen über Benjamin Britten zu Derek Jarman  

Seit 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft Mainz  

Seit 2013: Promotionsprojekt: Heterotemporalität in Literatur, Musik und Film als Mittel des aufklärerischen Gebrauchs der Historie im Interesse der Gegenwart