Werdegang

geb. 1976 in Mödling/Österreich

1995-2002 Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Anglistik in Wien. Magister Artium 2002.

2002-2004 OeAD Sprachassistentin in Stamford/Großbritannien

2005-2006 OeAD Lektorin am Trinity College in Dublin/Irland

2004-2005 OeAD Lektorin an der Universitá degli Studi Roma Tre in Rom/Italien

seit 2007 Lehrbeauftragte an der Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien

2008 Promotion in Vergleichender Literaturwissenschaft zu deutsch- und englischsprachiger Literatur im Kontext von Migration (Universität Wien)

2008-2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien

2012-2013 Mitarbeiterin am Institut für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (u.a. Mitarbeit am Forschungsprojekt „Literature on the Move“, gefördert vom WWTF)

seit WS 2013 Lehrbeauftragte, seit WS 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Mainz


seit Oktober 2017 Marie-Skłodowska-Curie-Fellow am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Mainz, Projekt: „European Travel Writing in Context: The Socio-Political Dimension of Travelogues 1760-1850“