Komparatistik Mainz

Das Zeitalter der Globalisierung hat nicht nur in Wirtschaft und Politik, sondern auch auf dem Feld der Kultur zu einer immer stärkeren Vernetzung geführt. Unter den Literaturwissenschaften ist es vor allem die Komparatistik, die diesem Umstand Rechnung trägt. Informieren Sie sich hier auf der Internetseite des Instituts für AVL an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz über das Fach Komparatistik und die vom Institut angebotenen Studiengänge!




Mitteilungen

Vortrag Prof. Dr. Markus Winkler (Genf)

Im Rahmen seiner ZIS-Gastprofessur am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft wird

Herr Prof. Dr. Markus Winkler (Universität Genf)

am Montag, den 4. Juli 2016 (16-18 Uhr)

im Fakultätssaal des Philosophicums (Welder-Weg 18) einen Vortrag zum Thema

Genealogisch-begriffsgeschichtliche Überlegungen zur politischen Rhetorik des Barbarischen

halten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Funkenschläge

70 Jahre deutsch-französische Freundschaft! Die JGU feiert zusammen mit dem Institut français am 01. Juli von 14-21 Uhr und bringt deutsche und französische Texte durch Lesung, visuelle Inszenierung, Performance und Musik in Dialog. Unter dem titelgebenden Begriffspaar FUNKENSCHLÄGE***ETINCELLES erwartet das Publikum eine multimediale Ausstellung, die sich mit ausgewählten Schriftsteller*innen aus Frankreich und Deutschland beschäftigt, welche sich über die Ländergrenze hinweg beeinflusst haben. Nähere Informationen unter: http://www.funkenschlaege.uni-mainz.de/

 


Sprachklausuren
Die Sprachklausuren zur Überprüfung der Lektürefähigkeit
im B.A.-Studiengang Komparatistik/Europäische Literatur und
im M.A.-Studiengang Komparatistik
im M.A.-Studiengang Weltliteratur
finden im Sommersemester 2016 an folgenden Terminen statt:

Englisch 

    Freitag, 01.07.2016, 12 – 14 Uhr, Raum P 10

 

Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch(und andere Sprachen, s.u.)

Freitag, 08.07.2016, 12 – 14 Uhr, Raum P 10

Die Benutzung eines zweisprachigen Wörterbuchs ist erlaubt.
Die Klausuren umfassen zwei volle Zeitstunden, beginnen und enden also s.t.

Anmeldung
Die Anmeldung zu den Klausuren in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch erfolgt in Jogustine. Studierende, die eine Klausur in einer anderen als den oben erwähnten Sprachen (z. B. in einer slawischen, skandinavischen oder romanischen Sprache, Hindi/Urdu, Singhalesisch, Türkisch) ablegen wollen, werden gebeten, sich bis zum 15. Juni 2016 in der Sprechstunde bei Herrn Dr. habil. Frank Zipfel (mittwochs, 12.00-13.30 Uhr) zu melden bzw. Herrn Zipfel per Email mit dem Betreff „Sprachklausur“ zu kontaktieren.

Anmeldefristen für die Anmeldung in Jogustine

Englisch: Montag, den 30.05.2016 bis Mittwoch, den 29.06.2016


Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch: Montag, den 30.05.2016 bis Mittwoch, den 06.07.2016

Bei Abgabe der Klausur ist der Studenten- oder Personalausweis vorzuzeigen.


Gastvorträge im Rahmen des Moduls 'Literaturvermittlung'
Im Rahmen des Seminars "Praktische Aspekte der Literaturvermittlung" werden im Sommersemester 2016 drei öffentliche Vorträge zum Thema stattfinden.

Am  11. Mai spricht Jan Rhein über seine Erfahrungen als Leiter des Deutsch-Französischen Kulturinstituts in Nantes.

Am 6. Juli trägt Dr. Christian Schröder, Chefdramaturg am Aalto-Musiktheater Essen zum Them "Berufsfeld Dramaturgie" vor.

Am 13. Juli spricht Dr. Herbert Hoven, seit 40 Jahren freier Hörfunkautor, unter dem Titel über seine Erfahrungen als freier Journalist.

 

Die Veranstaltungen finden jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr im Hörsaal N6 statt. Weiter Informationen finden Sie unter

http://www.career.uni-mainz.de/5171_DEU_HTML.php#L_Literaturvermittlung

 


Auslandsaufenthalte 2016/17

Im Rahmen des Erasmus-Programms der Europäischen Union hat das Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft die Möglichkeit, seinen Studierenden Auslandsaufenthalte an einer der Partneruniversitäten des Instituts zu vermitteln. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Instituts (http://www.avl.uni-mainz.de/159.php).

Studierende, die sich für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen von Erasmus im Wintersemester 2016/17 interessieren, werden gebeten, sich bis zum
3. Februar 2016
in der Sprechstunde des Erasmus-Fachkoordinators PD Dr. Frank Zipfel zu melden.

Komparatistik bei literaturkritik.de

 

Seit Juni 2013 veröffentlicht die Mainzer Komparatistik ein eigenes Online-Journal auf dem renommierten Literaturportal literaturkritik.de. Das im zweimonatigen Turnus erscheinende Heft finden Sie HIER

 

 


Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen