Werdegang

geb. 1976 in Mödling/Österreich

1995-2002 Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Anglistik in Wien. Magister Artium 2002.

2002-2004 OeAD Sprachassistentin in Stamford/Großbritannien

2005-2006 OeAD Lektorin am Trinity College in Dublin/Irland

2004-2005 OeAD Lektorin an der Universitá degli Studi Roma Tre in Rom/Italien

seit 2007 Lehrbeauftragte an der Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien

2008 Promotion in Vergleichender Literaturwissenschaft zu deutsch- und englischsprachiger Literatur im Kontext von Migration (Universität Wien)

2008-2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien

2012-2013 Mitarbeiterin am Institut für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (u.a. Mitarbeit am Forschungsprojekt „Literature on the Move“, gefördert vom WWTF)

seit WS 2013 Lehrbeauftragte, 2016-2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Mainz

Oktober 2017 bis März 2020 Marie-Skłodowska-Curie-Fellow am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Mainz, Projekt: „European Travel Writing in Context: The Socio-Political Dimension of Travelogues 1760-1850“

Seit April 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft der Universität Mainz